Lesen in Zeiten von Corona

Hier finden Sie Links zu Aktionen von Bibliotheken und Tipps.

Bibliosuisse: Merkblatt «Lesen in Zeiten von Corona»

Bibliosuisse: Merkblatt Arbeitsrecht

Bibliosuisse: Logo «Lesen in Zeiten von Corona»

BAG: COVID Verordnung 818.101.24

BAG: Erläuterung zur COVID Verordnung

Bibliomedia: Informationen zum Coronavirus

Bibliomedia: Linkliste zum Lernen zuhause

Bibliomedia: Link utili per affrontare tempi difficili

BiblioFR (Vereinigung der Freiburger Bibliotheken): Empfehlungen für die Bibliotheken, Recommandations pour les bibliothèques

 

Aarau: Home delivery und digitale Värsli-Zyt

Aesch: Abholdienst der Gemeindebibliothek

Baden: Lieferservice für Menschen ab 65 Jahren

Berneck: Lieferdienst in der Bibliothek

Birmensdorf: Abhol- und Lieferdienst der Gemeinde- und Schulbibliothek

Brugg: Digitale Gschichtlizyt aus der Stadtbibliothek und ab dem 7. April ein Abholservice

Büren an der Aare: Hauslieferdienst

Buchs SG: Bestell- und Lieferservice

Davos: Kontaktfreie Ausleihe

Dübendorf: «Lieferservice 64plus»

Ebnat-Kappel: Hauslieferdienst von Bibliothek und Ludothek

Frutigen: Bestellservice in der Gemeindebibliothek

Gais: Die Bibliothek ist online mit Abholdienstund informiert auch die Kinder darüber

Geroldswil: Abholservice für Gesunde und unter 65-Jährige und Lieferservice für Kranke, Risikopersonen und über 65-Jährige

Grenchen: Abholservice

Häggenschwil: Bücherlieferdienst

Herrliberg: Abhol-/Lieferservice

Herzogenbuchsee: Bestellen und abholen

Illnau: Abhol- und Lieferservice

Ins: Medien in der Bibliothek bestellen und abholen

Interlaken: Abhol- und Lieferdienst der Bödelibibliothek

Huttwil: Abholdienst und Yoga über Livestream

Kloten: Bücherlieferung

Laufen: Abholdienst bei der Stedtlibibliothek

Lugano, bibliotèque interculturelle Ricciogiramondo: Ricevere i libri a casa

Mellingen: Beschränkte Ausleihe von Medien

Mettmenstetten: Pick-up

Muttenz: Heimlieferdienst

Oberengstringen: Lieferservice für Seniorinnen und Senioren und fixe Telefonzeiten auch für die Beratung zur Onleihe

Ottenbach: Konzept zur Ausleihe während Coronazeiten

Rorschach-Rorschacherberg: Das Angebot in der Bibliothek

Schlieren: Abholdienst in der Stadtbibliothek

Schwerzenbach: Lieferservice für Menschen über 65 Jahre und Risikogruppen

Seengen: Abhol- und Lieferdienst

Sigriswil: Die Bibliothek bietet einen Bestell- und Abholservice

Steffisburg: Abholdienst – mit Erklärvideo

Thun: Lieferdienst in Zusammenarbeit mit dem Velohauslieferdienst «Collector»

Uerkheim: Abholservice

Unterengstringen: Abhol- und Lieferdienst der Gemeinde- und Schulbibliothek

Unterkulm: Abhol- und Lieferdienst

Urdorf: Lieferdienst der Bibliothek

Uster: Die digitale Helpline der Bibliothek ist online

Uster: Detailkonzept Abhol- und Lieferservice der Bibliothek

Weiningen: Lieferdienst Gemeindebibliothek

Wil: Abholservice in der Stadtbibliothek

ZB Zürich: Videobotschaft von Direktor Christian Oesterheld

Zug: Lieferservice und andere Aktionen – sogar Shared Reading ist möglich

 

Wie gehen andere Länder mit der Situation um? Ein Vergleich von NAPLE – in Arbeit

ALIA und IFLA-Section: Die wichtigsten aktuellen Hinweise für Bibliotheken zu Corona in mehreren Sprachen – sogar als fertig gestaltete Plakate

Weiterbildung auch in Zeiten von Corona? Hier finden Sie Online-Lernideen für Bibliotheksmitarbeitende.

 

Lesestoff in Zeiten von Corona

Die Bibliothek Uster hat zur Wiedereröffnung eine besondere Ausstellung lanciert...

 

Bibliothek Arlesheim

Die Bibliothek Arlesheim meldet: Neben dem Fördern der digitalen Bibliothek haben wir diese Woche über 1500 Medien ausgeschieden (und haben endlich Zeit und Platz  gründlich umzustellen und gleichzeitig zu putzen - hatten noch nie so viel Ressourcen für die Bestandespflege 😊) und bieten diese vor der Bibliothek und bei der Tramhaltestelle an. Dieses Angebot wird rege benutzt ... es gibt jedoch keine Menschenansammlung und auch keine zusätzliche Personen, die aus dem Haus gehen...

 

Die Walliser Bibliotheken – «Lesen in Zeiten von Corona»

In Zeiten von COVID-19 legen die Walliser Bibliotheken nicht einfach ihre Hände in den Schoss. Im Gegenteil!

Bereits bieten über 30 Bibliotheken ihren Kunden eine Ausleihe aus der Distanz (Heimausleihe, Postzustellung….) an. Ob ein präziser Titel oder ein von der Bibliothekarin zusammengestelltes Medienpaket - Einwohnerinnen und Einwohner, Junge oder Senioren haben die Wahl. Auch jene, die die Bibliothek sonst nicht besuchen, können sich – sofern gewünscht – online einschreiben und von den Online-Dienstleistungenprofitieren, u.a. von den E-Books zum Herunterladen.

Um mehr über diese und weitere Möglichkeiten zu erfahren, informieren Sie sich auf der Webseite von BiblioWallis, dem Schaufenster der Walliser Bibliotheken. Hier finden Sie auch unsere Kataloge, unsere Adressen, unsere Veranstaltungen. BiblioValais Wallis ist auch ein Verein, der fast 70 Bibliotheken von Münster bis St-Gingolph umfasst.

Prêt à distance / Fernleihen

E-ressources à disposition / Digitales Angebot

Ein Video zeigt Informationen zu den Bibliotheken im Wallis:

Nos bibliothèques 2020 / Unsere Bibliotheken 2020

 

Landquart: Lesen, Schauen, Hören in Zeiten von Corona

Die Bibliothek bietet einen Bestellservice für die Nutzerinnen und Nutzer. Menschen aus der Risikogruppe können sich Medien auch nach Hause liefern lassen. Die Reaktionen sind sehr positiv, wie diese Beispiele zeigen:

«Liebes Bibliothek-Team

Ihr seid ja unglaublich! Vielen Dank für euren Einsatz! Noch kommen wir aus mit den Büchern die wir haben (endlich werden auch die Harry Potter Bande gelesen!: )).

Bleibt gesund!»

«Liebes Bibliotheksteam

Ihr seid meine Rettung. :-) vielen Dank für dieses Angebot. Nachdem ich alle Kinderbücher gefühlte 1000 mal erzählt habe, bestelle ich gerne ein neues Packet. Gerne dürft ihr selber auswählen. Ca. 2 Lesebücher mit Bildern lesen lernen und evt. ein Tiptoi wären super.

Liebe Grüsse»

 

Bonaduz: Lesen in Zeiten von Corona

Die Schul- und Gemeindebibliothek Bonaduz bietet seit dem 10. April 2020 einen Bestellservice an. Unsere Kunden bestellen per Mail oder Telefon die gewünschten Medien und können diese an zwei Nachmittagen pro Woche fein säuberlich verpackt vor der Bibliothek abholen. Für Kunden, welche zur Risikogruppe gehören, bieten wir einen Hauslieferdienst an.

Wir freuen uns über die vielen positiven Rückmeldungen!

Herzlichen Dank! Die Bibliothek hat mir in dieser für uns alle «besonderen» Zeit sehr gefehlt. Ich freue mich, wenn ich in der nächsten Zeit bei euch vorbei kommen kann.

Vielen herzlichen Dank für euren Einsatz!

So flott, kann man endlich wieder frischen Lesestoff bestellen!

 

Zugang zur Online-Filmsammlung des MIZ

In Anbetracht der ausserordentlichen Situation öffnet das Medien- und Informationszentrum MIZ der Zürcher Hochschule der Künste während der aktuellen Schliessung der Bibliotheken und Schulen den Zugang zu seiner Streaming-Filmsammlung MIZ Video Online (nanoo.tv). Mit der kostenlosen SWITCH edu-ID haben alle Interessierten Zugriff auf rund 17'800 Aufzeichnungen von Fernsehsendungen.

Hier eine SWITCH edu-ID erstellen.

ANTWORTEN AUF DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN

Bibliosuisse hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Gesundheit Empfehlungen für die Wiedereröffnung der Bibliotheken ab dem 11. Mai erarbeitet. Diese stehen seit dem 1. Mai zur Verfügung. Den Mitgliedern wurden sie per Mail zugestellt, Nichtmitglieder können sie per Mail auf der Geschäftsstelle bestellen. Die Antworten auf die häufigsten Fragen finden Sie hier.

 

EINE BEMERKUNG AM RANDE

Manchmal entstehen in Krisen sogar neue «Bibliotheken». So hatte der Vater von Oblt  Fritz Zink im Auftrag seines Sohnes via Swisslib einen Bücheraufruf gestartet, um den Rekruten und Soldaten die Zeit ohne Ausgang und Wochenende zu verkürzen. Die Resonanz war überwältigend. Vater Felix Zink schreibt in seinem Dankesmail:

«Liebe Bibliothekarinnen und Bibliothekare
Liebe Unterstützende
Liebe positive Menschen

HERZLICHEN DANK!

SIE und wir, zusammen haben wir ein tolles Projekt umgesetzt, das ab sofort vielen jungen Menschen helfen wird, neue Gedanken aufzunehmen, zu lernen, sich in andere Welten zu begeben, zu phantasieren... Sie haben das ermöglicht, dafür danken wir Ihnen von Herzen!

Die Bibliothek in der Kaserne Isone (TI) ist funktional!»

Über 2000 Bücher sind in der Kaserne angekommen und Oblt Zink meint:

«Die Rekr und die Kader haben sich gefreut, jeweils Sonntags ist Lesetag. Es ist sicher die meistfrequentierte Bibliothek in der Schweiz in der aktuellen Situation…»